Schützenverein Hubertus Dörsdorf
Schützenverein Hubertus Dörsdorf

Kreismeisterschaft Sportpistole 2020

Am vergangenen Wochenende 08./09.02.2020 fand in Eiweiler die Kreismeisterschaft des Schützenkreis Nordsaar in der Disziplin 25 m - Pistole statt. Andreas Lermen wurde in seiner Klasse Vizekreismeister in der Einzelwertung und Markus Scholl, Alexander Brewi und Ernst Kerl wurden mit ihrer Mannschaft ebenfalls Vizekreismeister.

 

Einzelergebnisse:

Herren I

 4.  Markus Scholl              273 Ringe

 6.  Alexander Brewi           271 Ringe

11. Ernst Kerl                     266 Ringe

 

Herren III

 2.  Andreas Lermen          272 Ringe

 6.  Bernd Groß                  264 Ringe

 

Mannschaftsergebnis:

Herren III

 2. Markus Scholl, Alexander Brewi, Ernst Kerl            810 Ringe

 

Kreismeisterschaft Luftpistole 2020

Nina Schneider ist Kreismeisterin, Leah Müller Vizekreismeisterin

 

Am vergangen Wochenende 11./12. Januar 2020 fand in Eiweiler die Kreismeisterschaft der Luftpistole-Schützen statt. Herzlichen Glückwunsch vor allem an unsere Nachwuchs-Schützen!

 

Mit ihrem bisher besten Ergebnis von 312 Ringen wurde Nina Schneider Kreismeisterin in der Jugend-Klasse, weiblich.

 

In der Jugend-Klasse, männlich belegte Marcel Schug mit 257 Ringen den 4. Platz. Da Marcel erst vor ein paar Wochen mit der Luftpistole begonnen hat, war das für ihn schon ein sehr gutes Ergebnis.

 

Mit 355 Ringen wurde Leah Müller Vizekreismeisterin in der Damen-I-Klasse.

 

 

Ergebnisse aller Dörsdorfer Teilnehmer:

 

Herren-II-Klasse:

 4.  Erich Schneider                 367 Ringe

16. T. Groß                             328 Ringe

 

Herren-III-Klasse:

 6.  Andreas Lermen                358 Ringe

14. Bernd Groß                       349 Ringe

27. Helmut Burger                   327 Ringe

 

Andreas Lermen, Bernd Groß und Hermann-Josef Colle belegten mit ihrer Mannschaft in der Herren-III-Klasse mit 1047 Ringen den 5. Platz.

 

Damen-III-Klasse:

 4.  Gabi Berwanger                339 Ringe

 6.  Gudrun Engel                    335 Ringe

 8.  Christine Beck                   314 Ringe

 

Herren-IV-Klasse:

13.  Hermann-Josef Colle        340 Ringe

Kreistmeisterschaft Standardpistole und Zentralfeuer

Ein sehr erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Pistolen-Schützen bei der Kreismeisterschaft in Bliesen am 08.12.2019.

 

Standardpistole - Regel 2.60

 

In der Altersklasse Herren I wurde Erich Schneider mit 531 Ringen Kreismeister. Markus Scholl wurde mit 521 Ringen Vizekreismeister.

In der Altersklasse Herren III mussten die letzten Serien den Kreismeister entscheiden. Andreas Lermen und Christof Gillen aus Bliesen beendeten ihren Wettkampf ringgleich mit 539 Ringen. Letztendlich entschied die 5. Serie, in dieser hatte Andreas weniger als Christof und wurde somit Vizekreismeister. Erwähnenswert ist Andreas' 2. Serie - da hatte er sensationelle 99 Ringe! Super Andreas!

 

Und was resultiert aus solch tollen Einzelergebnissen? Natürlich ein sehr starkes Mannschaftsergebnis von 1591 Ringen. Mit einem klarem Vorsprung von 71 Ringen wurden Erich, Markus und Andreas Kreismeister mit ihrer Mannschaft.

 

Herzlichen Glückwunsch - Super Leistung!

 

Zentralfeuerpistole - Regel 2.45

 

In der Altersklasse Herren I belegte Markus Scholl mit 258 Ringen den 4. Platz.

Außer Konkurrenz und somit nicht in der Wertung schossen Alexander Brewi 268 Ringe und Volker Scheid 265 Ringe.

Rundenkampfsaison 2015/2016

 

1. Luftpistole 2. Luftpistole

4. Luftpistole

2. Bundesliga Süd/West

 

Bezirksliga Nord

Ergebnisse und Tabelle der Bezirksliga Nord

A-Klasse West

Ergebnisse und Tabelle der A-Klasse West

 

Ergebnisse vom 1. - 3. Wettkampf  -  HIER

 

08. November 2015:

in Hasborn-Dautweiler;

Dörsdorf - Murrhardt-Karnsberg 1:4;

 

18. Oktober 2015:

in Murrhardt;

Welschingen - Dörsdorf 1:4;

Hambrücken II - Dörsdorf 4:1;

 

Tabelle:

1. Murrhardt      13:2      6:0

2. Aalen-Nes.     12:3      6:0

3. Sandhausen    9:6      4:2

4. Hambrück.II  8:7      4:2

5. Dörsdorf          6:9      2:4

6. Eckartshaus.   6:9      2:4

7. Walldorf           3:12    0:6

8. Welschingen   3:12    0:6

21. Nov. 2015:

HALLO Freunde der 2. Dörsdorfer Lupi - Mannschaft, an diesem Wochenende waren wir bei den freundlichen Gehweiler zu Gast und sind mit 2 Punkten und 50 Ring Vorsprung nach Hause gekommen.
Spitzenergebnis, bei 1468 Ringen hatten die Gegner mit 1418 keine Chance.
Andreas schoss den Vogel ab mit 95+95+96+96 Ringen erzielte er bei 2 Achtern herausragende 382 Ringe, Gratulation.
Hermann Josef war mir seinen 364 Ringen in den vier 10 er –Serien 96+84+96+88 auf der Berg - und Talbahn, Rolf auch mit 364 hatte mit 92+91+94+87 am Ende noch gute Möglichkeiten.
Josef wieder im Bereich seiner Zufriedenheit. Mit gleichmäßigen
88+89+91+90 brachte er gute 358 Ringe in die Wertung. Gudrun hat noch Möglichkeiten war mit 344 bei 85+82+88+89 nur halbwegs zufrieden. Max mit 72+73+83+69 ist im Auf und Ab der Lehrzeit und irgendwann knallt es und er ist auch zufrieden.
Mit 6:2 Punkten sind wir auf einem sichern 2.Platz
Und haben am 5.12. mit Lockweiler eine lösbare Aufgabe.


Zum Teil zwei des Triathlons belohnten wir uns in der Gomm’s Mühle mit Werk 3, Steak mit Pfeffersause und ähnlichen Leckereien. Was wäre ein Triathlon ohne seinen dritten Teil. Zum Trinken gibt es bei Willi neben frischem Pils etwas bekannt Gutes, den Belchen Geist, bei dem der Alkohol mit 58 % die absolute Mehrheit hat.
Gudrun als Taxifahrerin des Abends zeigte uns auf der Hinfahrt wie sehr sie fahren in der Baustelle mag was sie wohl mit Rolf gemeinsam hat. Gut nach Hause gekommen freuen wir uns auf den Heimkampf am 5.12. mit Rouladen von Gerlinde. Zum Teil 3 wird sie sicher was aus dem Getränkeregal schütteln.

Eine schöne Zeit wünschen Euch die Gourmets

M. f. Schützengruß  Hermann-Josef

 

07. Nov. 2015: zum großen LUPI - Wochen- ende war auch die 2. am Start. Konnten wir Humes in der letzten Saison in beiden Kämpfen  mit je 2 Ringen auf dem 3. Platz hinter uns lassen so hatten wir gestern im ersten Kampf gegen die verstärkte Mannschaft keine Chance. Andreas durfte wegen Bundesliga-wochenende nicht mit uns schießen. Mit seinem Ergebnis aus dem letzten Kampf hätten wir mit einem Ring gewonnen.
So waren wir mit recht guten 1423 : hervorragenden 1451 Ringen ohne die Punkte geblieben. Rolf mit 366 auf hohem Niveau stabil, Hermann Josef mit 360 in seinem Bereich angekommen Josef mit 349 sicher nicht zufrieden, Gudrun hat sich nochmals gesteigert und 348 geschossen
Max mit 316 deutlich über der 300 er Marke , das kommt noch .
Er ist ja erst im 2. Lehrjahr. Nächster Kampf in Gehweiler

07.11.2015 :

2. Rundenkampf - 2. Sieg
Am späten Samstagnach-mittag erlangten wir in Wustweiler unseren 2. Sieg dieser Saison. Beste Schützen waren Ursula Bundschuh mit 350 Ringen und Armin Beck mit 350 Ringen. Dieter Henning schoß 320 Ringe, Christine Beck 336 Ringe und unser Vitali Streicher wurde mit 299 Ringen gestrichen. Am Ende stand es dann 1356:1249 für Dörsdorf. Da kann man ja mal gespannt sein ob es so gut weitergeht. Ich werde euch Bericht erstatten.

 (Bericht Christine Beck)

 

10. Okt. 2015. Zu Beginn der Saison holten wir am Samstagabend in Dörsdorf unseren 1. Sieg nach Hause. Geschwächt durch den krankheitsbedingten Ausfall von Uschi. erreichten wir nach zähem Ringen doch noch knapp den Sieg. Armin Beck glänzte mit 334 Ringen und wurde bester Schütze des Abends. Dieter Henning schoss 325 Ringe, Christine Beck 324 Ringe undVitali Streicher war mit 304 Ringen dabei. Am Ende stand es dann 1287:1282 gegen Reidelbach 2. (Bericht Christine Beck)

Dörsdorf 1 Meister mit 12:2 Punkten in der Landesliga und Aufsteiger in die 2. Bundesliga Südwest

Abschlußtabelle und Einzelrangliste
Dörsdorf ist Meister
Ergebnisse_LL_ Abschluss_RK_mit_Ranglist[...]
PDF-Dokument [18.8 KB]

Luftpistole - Landesliga

 

Dörsdorfs 1. Luftpistolenmannschaft ist Meister in der Landesliga

Bereits nach 6 von 7 Wettkämpfen feierte unsere 1. Luftpistolenmannschaft die Meisterschaft in der Landesliga. Mit 12:0 Punkten lag man schon vorm letzten Wettkampf gegen Hasborn uneinholbar an der Tabellenspitze. Am Samstag musste unsere Mannschaft auf Marina Peters verzichten. Schnell musste ein Ersatzschütze gefunden werden, ohne die unteren Mannschaften zu sehr zu schwächen. Ein Dank an dieser Stelle an unseren Vereinskollegen Volker Scheid, der sich direkt bereit erklärte einzuspringen. Hasborn war bärenstark und gewann gegen uns mit 2:3. Aber das änderte nichts an der guten Stimmung im Schützenhaus. Denn der Vorstand persönlich war gekommen, um der Mannschaft zur Meisterschaft zu gratulieren. Gemeinsam wurde noch lange gefeiert. Durch die gleichzeitige Niederlage von Fraulautern gegen Lautzkirchen kam es auch noch zu einem Freudenschrei der Gäste. Denn in diesem Moment war klar, dass Hasborn sich noch auf den 2. Tabellenplatz geschossen hat. Damit sind Dörsdorf und Hasborn für die Aufstiegsrunde zur Regionalliga Süd/West qualifiziert, wo die beiden besten Saarteams antreten. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft, eine echt starke Saisonleistung und Daumendrücken für Pforzheim. Die Relegation findet am 20. Februar 2015 statt.

Dörsdorf - Hasborn 2:3;

Gabi Berwanger - Hans-Peter Müller 367:375, Mathias Becker - Peter Schneider 364:375, Erich Schneider - Alexander Brewi 371:359, Andreas Lermen - Felix Schneider 362:355 und Volker Scheid - Willibald Warken 343:353 Ringe.

2. Mannschaft ist VIZEMEISTER

Bezirksliga Nord Abschlußtabelle
Abschlusstabellen_BZL_Nord_2014-2015.pdf
PDF-Dokument [29.4 KB]
Einzelrangliste Bezirksliga Nord
Rangliste_BZL_Nord_2014-2015.pdf
PDF-Dokument [5.6 KB]
Hallo Freunde der 2.  LUPI, 
Am Samstagabend, 11. April 2015, waren wir wieder sportlich und genießerisch unterwegs. Zuerst in vollständiger Besetzung in Oberlinxweiler wo wir uns zwei Punkte erkämpfen. Dann in Beschweiler, Josefs drittem Wohnsitz bei Palmera zum dinieren. Beides ein voller Erfolg. Zuerst erhöhten wir unser Punktekonto auf 20:4 was uns sicher den Verbleib auf dem 2. Platz bringt. Wir erreichten mit 1433 Ringen unser zweitbestes Ergebnis und lagen mit 58 Ringen vorne.
Max, AK mit seiner neuen Waffe und 314 Ringen hat den Kauf nicht bereut und sieht positiv in die Zukunft. Florian könnte nicht so richtig an seine tolle Leistung auf der Landesmeisterschaft anknüpfen und erzielte 327, wir wissen wie schnell es bei schlechter Tagesform nach unten geht. Gudrun war happy, "die 5 in der Mitte" genau 350 machten sie und uns zufrieden. Rolf hatte im letzten Kampf zu viele Zehner verbraucht und jetzt reichte es dennoch zu guten 359. Josef war mit 361 richtig gut. Auch Hermann-Josef war mit 363, sich und dem ganzen Team sehr zufrieden.
Dies könnte nur noch von lecker, lecker Essen getoppt werden.Das wir auf dem Weg von Oberlixweiler nach Berschweiler einen Umweg über Illingen machen musste hat die Genuss-Gedud schon beansprucht. Dass Josef, unserm Fahrer am Wochenende eine Teil der Stecke zwischen Oberlinxweiler und Remmesweiler so gut gefallen hat, dass er es mehrfach sehen wollte, hat gezeigt wie tolerant seine Gourmets sind. Fürstlich gespeist, Schafskäse als Vorspeise, Filet -Pep zum Hauptgang an Gemüse Gefülltem Champion und Beilagenmix von Fritten nebst 45 Grad-Nudeln mit Balsamico-Waldfrucht geschwängerter Sause. Dazu Bier, Landwein und für Gudrun dreierlei aus der Barolo -Flasche. Gut genährt, rundum zufrieden steuerte Josef uns nach Hause.
Noch zwei Heimkämpfe, harte Brocken, am 25.4. gegen Hasborn die auf Platz 1 stehen und im direkten Vergleich 53 Ringe Vorsprung haben und dann den Mitstreiter auf Platz 3 Humes die nur 2 Ringe gegenüber uns aufzuholen haben. Ihr seht, ein interessantes Finish in der Beziksliga Nord? Wie es auch ausgeht, eines ist sicher wir werden von Gerlinde bestens verpflegt

3. Luftpistole wird VIZEMEISTER in der A-Klasse

4. Luftpistole Meister im direkten Vergleich

Abschlußtabellen der 3. und 4. Luftpistolenmannschaft
Abschlußtabelle 14_15 Lupi.pdf
PDF-Dokument [4.4 KB]

RÜCKBLICK SAISON 2013/2014

1. Mannschaft schließt Saison auf dem 3. Platz

7. Wettkampf  Luftpistole Landesliga   04.01.2014:

 

Im letzten Wettkampf der Saison ging es gegen Wiebelskirchen um den zweiten Tabellenplatz und damit um die Teilnahme an den Relegationswettkämpfen zum
Aufstieg in die 2. Bundesliga. Erich begann die ersten beiden Serien etwas schwach und verlor so auf der ersten Position knapp gegen Schu Uwe. Gabi konnte leider auch nicht an die guten Saisonleistungen anknüpfen und gab ihren Punkt an Ecker Stefan ab. In den Paarungen 3 und 4 lief es für Dörsdorf besser. Sowohl Andreas als auch Marina gewannen Ihre Partien und damit zwei Einzelpunkte. Unser Seppel war leider durch seine schmerzende Schulter gehandikapt und blieb unter seinem Schnitt.

Damit ging auch der letzte Punkt nach Wiebelskirchen und der Wettkampf verloren.

 

Es kam aber keine trübe Stimmung auf, da wir zu unseren Freunden aus Wiebelskirchen ein sehr gutes Verhältnis haben. Es wurde noch gemütlich zusammengesessen und Hinweise für die Relegation weitergeben. Als Abschluss der Spopi-Saison ist ebenfalls Wiebelskirchen mit fast der gleichen Besetzung unser Gast. Und so wurde gleich ein gemeinsames Saison-Abschlussessen vereinbart.

 

So kann und sollte es zwischen Vereinen und Mannschaften sein !!

   

Hier die Ergebnisse im Einzelnen: 

Dörsdorf I               -     Wiebelskirchen I

             2            -            3

 

Schneider Erich            368                  -            373                  Schu Uwe

Berwanger Gabi     361                  -            362                 Ecker Stefan

Lermen Andreas            372                  -            363                  Eichner Frank

Peters Marina              363                  -            359                  Jung Tilo

Bach Josef                   344                  -            351                  Kirsch-Lauer Doris



2. Luftpistolenmannschaft - Regionalliga Nord



15.02.14 Huhu, am Samstag haben wir gut geschossen, aber es hat wie immer nicht
gereicht :-(
 
Guido Kreuzberg            367, Hermann Josef Colle   355, Bernd Groß                     352, Gerd Schnur                   345, Beate Scholl                   wurde gestrichen und möchte nicht das ich die 268 Ringe weiterleite
 
Das macht in der Summe  1419 Ringe , die von Eiweiler mit 1448 überboten
wurde
Gruß Gerd

 

01. Februar 2014: Da Guido und Ernst nicht angetreten sind ist das Ergebnis leider  fast schon wie gewohnt. Keine Punkte für uns, HJ Colle hat das beste Ergebnis mit 368 geschossen, Bernd und ich sind unter Niveau vom Stand. Beate hat mich total überrascht 331 !!! da geht noch was Beate! 

Gruß vom Gerd

Luftpistole - Landesliga - 2013

Luftpistole: Dörsdorf gewinnt im Stechen gegen den Favoriten aus Fraulautern

05.01.2013

Dörsdorf (esc). Eine spannende Landesligasaison liegt hinter den Schützenvereinen aus Dörsdorf, Fraulautern und Hasborn. Sieben Wettkämpfe bestreiten insgesamt 8 Mannschaften in der Landesliga mit der Luftpistole. Eine Rückrunde gibt es nicht. Nach sechs Wettkämpfen sind die drei genannten Vereine mit jeweils 10:2 Punkten gemeinsam an der Tabellenspitze. ...weiterlesen

REWE | Schein für Vereine

Trainingstermine:

Jugendtraining: Mi ab 16:00Uhr

Privat: Di, Do, Fr ab 16:00 Uhr

 

Donnerstags während der Saison ist der Luftdruckstand ab 18:00 Uhr für die Auflageschützen reserviert!

 

Interessierte melden sich am besten vorher telefonisch an

Letzte Aktualisierung:

12.10.2020

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Hubertus Dörsdorf